BeKe Consulting | Beke-Würfel

Wir über uns

Als junges, innovatives Start-Up mit Sitz in Lüdinghausen haben wir uns einer großen Vision verschrieben: Die Planungen und Bewirtschaftung von Gebäuden soll mit Hilfe von BIM-Prozessen effektiver, kostengünstiger und sicherer werden. Die technischen Möglichkeiten sind bereits da. Mit Hilfe unserer Beratung können Planungsbüros, Architekten und Handwerker, sowie öffentliche Träger und Kommunen profitieren. Dank der digitalen und dreidimensionalen Aufbereitung von Gebäudeinformationen können alle Objekte langfristig effektiver genutzt und Kosten eingespart werden. Das gilt übrigens nicht nur für Neubauten: Auch bei der Instandsetzung alter Gebäude eröffnet unsere Planung, im wahrsten Sinne des Wortes, neue Perspektiven.

BeKe Consulting | Bernd Günther und Kevin Hass

Bernd Günther

Bernd Günther ist Mitbegründer und Gesellschafter der BeKe-Consulting GmbH & Co. KG. Der gelernte Elektrotechnikmeister war zuletzt bei Data Design System für die Implementierung von Open-BIM-Prozessen zuständig. Er hielt Fachvorträge und analysierte IFC Dateien, die bei der Modellierung von Plänen mit der Software DDS-CAD entstehen. Zuvor arbeitete er mehr als vier Jahre lang als Technischer Berater für den Softwareanbieter. Günther ist zertifiziert in der Planung, Projektierung und Prüfung von KNX-Anlagen, die etwa im Smarthome-Bereich Anwendung finden, und geschult in der Prozessverbesserung und Modellprüfung von Open-BIM durch Solibri und SimpleBIM. Im Januar 2018 wagte Bernd Günther den Sprung in die nebenberufliche Selbstständigkeit und verwirklicht seitdem seine Vision der digitalen Zukunft gemeinsam mit Kevin Hass in der BeKe-Consulting GmbH & Co. KG. Ihre Vision erwies sich als absolut richtig, sodass sie seit dem Oktober 2019 nur noch für Ihr Unternehmen da sind!

Kevin Hass

Kevin Hass ist ausgebildeter Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik. Er spezialisierte sich schließlich auf Gebäudeplanungssoftware im Elektrotechnikbereich. Dabei plante und bewertete Hass anhand von BIM-Modellen Beleuchtungsanlagen, die bei der Gebäudeautomatisierung verwendet werden. Seit dem Sommer 2016 arbeitete Hass mehr als zwei Jahre lang als Technischer Berater für das Softwareunternehmen Data Design System und betreute, beriet und schulte Kunden. Anschließend war er zwei Jahre lang für Data Design System als Trainer für DDS-CAD Elektro tätig, bevor er zusammen mit seinem Geschäftspartner Bernd Günther in die Selbstständigkeit wechselte.